Matthias

Matthias brennt für alles bezüglich NLP und Achtsamkeit. Er liebt lesen, schreiben und natürlich auch anwenden. Als leidenschaftlicher NLP-Practitioner und Resilienztrainer treibt es ihn an Formate an sich und anderen anzuwenden. Sublimale Muster und alles rund um Resilienz sind seine Steckenpferde.

Entscheidungen treffen – der ultimative Guide

Bleiben oder gehen? Aufstehen oder noch ein bisschen liegen bleiben? Studieren oder Lehre? Kinder oder (noch) nicht? Aufgeben oder es doch noch einmal probieren? Ist er/sie/es all die Mühe denn wert? Wenn man es runterbricht, so ist unser Leben eine Anreihung an Entscheidungen. Denn wir sind, wo wir sind, aufgrund unserer früheren Entscheidungen. Die Weichen …

Entscheidungen treffen – der ultimative Guide Read More »

Timeline-Arbeit (NLP)

Timeline-Arbeit oder zu Deutsch Zeitlinienarbeit ist eine Interventionstechnik im NLP. Diese Methode wird oft auch als Timeline Therapie oder Time-line-Therapie bezeichnet. Manchmal wird diese Technik auch einfach nur als NLP Timeline betitelt. Die Timeline-Arbeit dient zur Aufarbeitung von Traumata oder anderen dramatischen Ereignissen in der Vergangenheit. Die Grundidee hinter der Timeline ist es, dass das …

Timeline-Arbeit (NLP) Read More »

Re-Imprinting Format (NLP)

Das Re-Imprinting ist eines der wirkungsvollsten NLP-Formate. Es wurde von Robert B. Dilts zusammen mit Timothy Leary entwickelt. Das Re-Imprinting Format dient dazu einschränkende Glaubenssätze, Traumata und andere prägende Ereignisse der Vergangenheit aufzulösen. Es bedient sich der Timeline-Arbeit (Zeitlinienarbeit), die ein zentrales und flexibles Instrument im Neurolinguistischen Programmieren darstellt. Re-Imprinting bedeutet soviel wie neu prägen. …

Re-Imprinting Format (NLP) Read More »

Konflikteskalation (Modell) nach Glasl

Die Konflikteskalation nach Glasl ist ein Konflikteskalationsmodell mit 9 Stufen. Der österreichische Organisationsberater und Konfliktforscher Friedrich Glasl formulierte in den 1980er Jahren ein Modell zur Konflikteskalation. Es basiert auf 9 Stufen der Konfliktlösung. Dieses Eskalationsmodell ist sowohl geeignet für Konflikte im kleinen Rahmen bis hin zu Staatskonflikten. Es wird in der Schule, bei Mediatorarbeit und …

Konflikteskalation (Modell) nach Glasl Read More »

Kalibrieren (NLP)

Kalibrieren ist im NLP (neurolinguistischen Programmieren) eine bekannte Methode. Wie viele andere Coaching Tools im NLP auch, hat das Kalibrieren seinen NLP-internen Namen und dazu ein ganz eigenes Wording/Vokabular. Das Kalibrieren bezeichnet in der NLP-Sprache den Vorgang, mit dem sich der Coach auf die nonverbalen Signale seines Coachees einstimmt. NLP geht davon aus, dass gewisse …

Kalibrieren (NLP) Read More »

Schulz von Thun Modell (Kommunikationsquadrat)

Das Schulz von Thun Modell wird auch Kommunikationsquadrat genannt. Andere Namen dafür sind „Vier-Ohren-Modell” oder „Nachrichtenquadrat”. Friedemann Schulz von Thun und sein Kommunikationsquadrat ist inzwischen auch über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Die Grundannahme dieses Modells ist folgende: Jede Äußerung ist auf vier Weisen wirksam. Oder anders ausgedrückt jede Äußerung kann auf vier Ebenen verstanden …

Schulz von Thun Modell (Kommunikationsquadrat) Read More »

Entspannungstechniken

Entspannungstechniken sind Methoden, um zu entspannen. Meist sind es einfache Übungen für Körper und Geist, um in den gegenwärtigen Moment zu kommen. Sind wir achtsam, so sind wir zugleich auch entspannt. Wir denken nicht. Sind also genau da, wo unser Körper ist: im Hier und Jetzt. Durch schlichte Monotonie wie etwa regelmäßige Atemzüge lernen wir, …

Entspannungstechniken Read More »

Scroll to Top