Die 2 fundamentalsten Erfolgsfaktoren nach Hermann Scherer (erwiesene Wirksamkeit!)

In diesem exklusiven Interview mit Hermann Scherer erfährst du, mit welchen 2 Erfolgsfaktoren du alle deine Ziele erreichen kannst.

Hermann Scherer ist einer der bekanntesten Business und Marketing Coaches Deutschlands. Seine Leidenschaft gilt Markenaufbau, Verkauf und High Performance. Wir haben dem Marken-Guru 10 Fragen zu seiner Erfolgsphilosophie gestellt. Und dabei herausgefunden, welche Faktoren für Erfolg fundamental wichtig ist.

coach hermann scherer

10 Fragen an Marketing Coach Hermann Scherer

Übrigens: Hier geht es zur Website von Hermann Scherer.

1. CoachingLovers: Sie gelten als „Trainer aller Trainer Deutschlands“, können auf über 3.000 Vorträge vor rund 1 Million begeisterter Zuschauer und 50 Buchveröffentlichungen, darunter so mancher Bestseller, zurückblicken: Was hat Sie dazu bewogen, Coach zu werden?

Hermann Scherer: Als ich vor vielen Jahren das Erbe meiner Eltern antrat, hatte ich nicht nur ein Lebensmittelgeschäft, sondern auch 4 Millionen Schulden geerbt. Um diese abzubauen, suchte ich nach einer Möglichkeit, wie ich in kurzer Zeit gutes Geld verdienen könnte. Der Speaker-Markt, der damals in Deutschland noch in den Kinderschuhen steckte, erschien mir dafür geeignet. Ziemlich blauäugig beschloss ich also, Speaker zu werden. So schwer und zäh meine Anfänge waren, je länger ich dranblieb, desto besser und erfolgreicher wurde ich. So machte ich es mir Jahre später zur Aufgabe, anderen Menschen zu zeigen, wie auch sie erfolgreich werden können.

2. CoachingLovers: Was sind für Sie die 3 wichtigsten Fähigkeiten, um als Coach erfolgreich zu werden?

Hermann Scherer: In meinen Augen gibt es nur zwei: Das Commitment – also das Wort, das man sich selbst gegeben hat, zu halten. Und der Fokus – den gilt es, auf Großes auszurichten und sich unterwegs nicht von den Sonderangeboten des Lebens verlocken zu lassen.

die 2 fundamentalsten Erfolgsfaktoren nach Herrmann Scherer Infografik

3. CoachingLovers: Was war der größte Fehler in ihrer Karriere als Coach, und was haben Sie daraus gelernt?

Hermann Scherer: Viele Dinge hätte ich nicht selbst machen müssen, sondern die Zeit ins Business investieren können, zum Beispiel Autofahren. Das ist mir erst relativ spät klar geworden.

4. CoachingLovers: Was ist ein Must-Read, das jeder Coach unbedingt gelesen haben sollte?

Hermann Scherer: David gegen Goliath von Malcolm Gladwell.

5. CoachingLovers: Wenn Ihnen von heute auf morgen alles genommen werden würde – und Sie von Null starten müssten, mit nichts als der Erfahrung, die Sie bis heute gesammelt haben – womit würden Sie gleich Morgen starten? Was wäre Ihr erster Schritt für einen Neuanfang?

Hermann Scherer: Das wäre genau die Geschichte, mit der ich auf den Bühnen dieser Welt stehen würde.

6. CoachingLovers: Welche Coaching Methoden wenden Sie privat am liebsten an?

Hermann Scherer: Generell tue ich mich schwer mit Methoden. Ich bin gern ein radikales, hinterfragendes Problemtrüffelschwein.

7. CoachingLovers: Was inspiriert Sie? Woher nehmen Sie Ideen für neue Kurskonzepte?

Hermann Scherer: Das Leben selbst ist meine größte Inspiration. Wenn man mit offenen Augen und Ohren unterwegs ist, fallen einem ständig Dinge auf – und ein.

marketing coach hermann scherer am schreibtisch

8. CoachingLovers: Das Thema Markenaufbau spielt in Ihrem Coaching eine wichtige Rolle – was sind Ihrem Erfahrungsschatz nach die 3 Schlüsselfaktoren zu einer erfolgreichen Marke?

Hermann Scherer: Sichtbarkeit, Macken und Umsetzung.

9. CoachingLovers: Wie wichtig ist Social Media zum Aufbau einer starken Marke?

Hermann Scherer: Ohne Social Media geht nichts.

10. CoachingLovers: Und zu guter Letzt: Sind Sie glücklich? Was macht Sie glücklich, wofür sind Sie dankbar?

Hermann Scherer: Die schönsten und glücklichsten Momente sind für mich die Augenblicke nachts im Familienbett, wenn alle schlafen und ich die beiden Zwerge atmen höre. Dankbar bin ich, mit einer ganz besonderen Frau und zwei wundervollen Kindern gesegnet zu sein, mich guter Gesundheit zu erfreuen und ein großartiges Unternehmen mit exzellenten Mitarbeitern zu haben. Große Dankbarkeit verspüre ich auch ob der zahllosen Möglichkeiten, die ich in meinem Leben hatte und habe.

Merke dir also:

Die 2 wichtigsten Erfolgsfaktoren sind:

  • das Commitment
  • der Fokus

Kurz: Wer weiß, was er will und bereit ist, persönliche Ressourcen dafür zu investieren, hat schon mal beste Chancen, erfolgreich zu werden. Und wer dann auch noch sein Ziel im Blick behält und konstant daran arbeitet – der kann sicher sein: Erfolg wird sich einstellen!

Jetzt bist DU an der Reihe: Get started!

Das Leben wartet nicht auf dich. 😉

Klicke einfach, um zu bewerten:
(Insgesamt 0 Bewertungen - Durchschnitt: 0)
Scroll to Top