Zwei Frösche und ein Eimer voll Sahne

Auf einem Bauernhof fielen zwei Frösche in einen Eimer voll Sahne. Die Wände waren glatt und hoch aufragend. Beide Frösche strampelten und versuchten hinauszuklettern, doch vergebens.

Weisheitsgeschichte: Zwei Frösche und ein Eimer voll Sahne

Nach einer Weile ermattete der eine.

Resignierend rief er seinem Freund zu: „Ich kann nicht mehr. Ich kann nicht mehr strampeln, ich kann nicht mehr schwimmen. Ich gebe auf!“

Der andere Frosch versuchte ihn noch aufzumuntern: „Du musst durchhalten, solange du noch schwimmen kannst.“ Doch vergeblich.

Der Frosch streckte mutlos alle Viere von sich und ertrank.

Der zweite Frosch hingegen strampelte und strampelte. Als seine Beine schon ganz müde waren und er sein Ende nun auch kommen sah, fühlte er plötzlich, wie die Sahne unter seinen Füßen fester wurde.

Und siehe da, er saß auf einem kleinen Klumpen Butter, von dem aus er in die Freiheit sprang.


Quelle unbekannt

Klicke einfach, um zu bewerten:
(Insgesamt 0 Bewertungen - Durchschnitt: 0)
Scroll to Top