Rapport aufbauen (NLP)

Rapport aufbauen ist mehr eine Kommunikationsstrategie als eine Coaching Methode. Nichtsdestotrotz ist es ein sehr effizientes NLP-Coaching Tool, wenn man weiß wie es geht.

Im NLP spielt Rapport aufbauen eine zentrale Rolle, um die sogenannten Formate (NLP-Methoden) erfolgreich anwenden zu können. Man könnte gar soweit gehen und sagen, dass ohne Rapport kein Coaching möglich ist. So jedenfalls die Sicht im NLP (Neuro-linguistisches Programmieren).

Rapport bezeichnet hierbei die „Connection“ vom Klienten zum Trainer bzw. vom Coachee zum Coach und umgekehrt. Wenn man auf einer Wellenlänge ist, so ist Vertrauen und Offenheit da. Rapport bezeichnet genau das: auf einer Wellenlänge sein. Dass „die Chemie“ zwischen den Gesprächspartnern stimmt. Schlicht: Dass man sich versteht.

Rapport aufbbauen ganz einfach

Rapport aufbauen ist mit einfachen Mitteln möglich. Dabei sind mehrere Punkte zu beachten, vor allem aber kommt es auf „Natürlichkeit“ und „Echtheit“ an. Wer etwas spielt, der wird entlarvt – und somit erfolgt der Rapportburch. Der Vertrauensentzug. Und das Gespräch ist – zumindest auf emotionaler Ebene gesehen – beendet.

Mithilfe des VAKOG Modells des NLP ist Rapport aufbauen leicht zu bewerkstelligen.

Die NLP-Technik Mirroring mit Pacing, Leading und Cross-Mirroring hilft ebenfalls beim Aufbauen von Rapport.

Klicke einfach, um zu bewerten:
(Insgesamt 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5)

Zu allen Coaching Tools von A-Z

Rapport aufbauen (NLP) ❤ NLP Methoden

Scroll to Top