Verhandlungstraining für Manager

Verhandlungstraining: Ein Schlüssel zum Erfolg für junge Manager/innen

Stell dir vor, du sitzt am Verhandlungstisch, egal ob im Geschäft, in der Medizin, in der Politik, in den Medien, in der Rechtswissenschaft oder sogar privat. Deine Aufgabe: erfolgreich verhandeln und dabei deine Interessen durchzusetzen. Glaubst du das kannst du? Hast du bereits Erfahrung beim Verhandeln? Hast du eine Strategie?

Um ein erfolgreichen Leben zu führen, ist die Fähigkeit des guten Verhandeln unabdingbar. Denn Verhandlungen sind überall – sowohl im Beruf wie auch privat. Und sie erfordern eine besondere Fähigkeit, die du nicht über Nacht lernst. Hier kommt das Verhandlungstraining ins Spiel – in Präsenz, online oder direkt in deinem Unternehmen. Egal wie du Verhandeln lernst, du wirst nachher dein Leben auf die Erfolgsspur bringen können.

Warum ist Verhandlungstraining ein Muss?

Wir Verhandeln sogut wie immer und überall

Du kommst nicht drum herum – ob es um Gehaltsverhandlungen, Vertragsabschlüsse oder politische Diskussionen geht. Doch damit nicht genug – der Verkauf bzw. das Verhandeln ist auch im Privatleben ein großer Punkt, der oft übersehen wird.

Angenommen du möchtest heute Sushi essen, wie verkaufst du es deinem Partner oder deinen Freunden? Oder angenommen du möchtest, dass sich dein Kind gesund ernährt und nicht immer zu Süßigkeiten greift. Wie gelingt dir das?

Genau: egal ob du eine Gehaltserhöhung anstrebst oder deinen Partner davon überzeugen möchtest, anstatt nach Spanien auf die Maledieven zu fliegen. Du brauchst Verhandlungsfähigkeiten. Das bedeutet konkret, dass du überzeugen kannst, mit Argumenten, deinem Auftreten und mit einer Strategie.

Du erkennst nun also, dass Verhandeln zum Leben dazugehört und dass es oft der Schlüssel zum Erfolg ist.

Mit gezieltem Training zum Verhandlungsprofi

Fühlst du dich manchmal unsicher, wenn du verhandeln musst? Weißt du nicht genau was argumentieren? Gerätst du sogar in Panik, wenn dich jemand in Verhandlungen in die Ecke drängt? Das geht vielen jungen Führungskräften und Mitarbeitern so. Insbesondere, wenn du unter Erfolgsdruck bist, ist ein positives Mindset bei wichtigen Gesprächen von Bedeutung. Ein Verhandlungstraining kann dir die nötige Sicherheit dafür geben und ist zugleich ein Mindset Training und Resilienztraining. Du lernst die besten Tricks und Kniffe aus Verkauf und Psychologie und wie du dein Wissen in die Tat umsetzt.

Verhandlungstraining und die Psychologie dahinter

Vertriebler sowie Werbetreibende wissen heute um die Psychologie des Menschen und wie sie mit Psycho-Tricks das erreichen, was sie wollen. Damit das Verhandlungsgespräch kein unfairer Wettbewerb ist, solltest auch du dich schlau darüber machen, wie man jemanden beeinflussen kann.

Im Verhandlungstraining sowie im Verkaufstraining wird auch zunehmend von Neuro-Selling gesprochen. Das gezielte neuropsychologische Verkaufen also, das geschickt Rapport aufbaut und mithilfe von suggeriertem Vertrauen und Sprachmustern die Psyche des gegenübers beeinflusst.

Das klingt nun hart und höchst manipulativ, dennoch ist das auch im Alltag stets gegenwärtig. Man denke an Werbung und die sublimalen Botschaften, die auf Gefühlsebene kommuniziert werden. Oder bestimmt kennst du Personen, die gut Aufmerksamkeit erzeugen können und im Smalltalk richtig überzeugen? Auch hier werden – meistens unterbewusst – solche psychologischen Tricks verwendet. Die Person kann ein Talent dafür haben, ein ausgebildeter Verkäufer sein oder einfach nur Spaß an der Sache haben. Das Ergebnis zeigt allerdings, dass es klare Strategien gibt, die für Erfolg bei Verhandlungen und Gesprächen sorgen.

Wäre es nicht schön, wenn auch du diese Strategien und Methoden beherrschen würdest?

Einige der bekanntesten psychologischen Kommunikationsmethoden kennt man aus dem NLP, dem neurolinguistischen Programmieren. Diese sind etwa:

Verhandlungstraining: Welche Möglichkeiten gibt es?

Ein Verhandlungstraining ist meist in Form eines Seminars angeboten. Das können mehrere Tage am Stück als Blockseminar sein oder auch ein Wochenendseminar. Mittlerweile gibt es auch Onlinekurse und Live-Sessions online.

Hier haben wir dir die Arten von Verhandlungstrainings aufgelistet.

Verhandeln in Präsenz

Beim Präsenz-Verhandlungstraining lernst du hautnah und bekommst sofort Feedback. Das ist super, um Dinge wie Körpersprache und nonverbale Kommunikation zu üben. Es gibt viele Anbieter, die in allen großen und mittelgroßen Städten im deutschsprachigen Raum Angebote anbieten. Sprich du kannst bei Interesse ohne viel Aufwand Verhandlungstraining in München, Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg sowie in Berlin und anderen Städte recherchieren und buchen.

Verhandeln online lernen

Ein Online-Verhandlungstraining ist bequem und flexibel. Du kannst von überall teilnehmen, solange du eine Internetverbindung hast. Und du bekommst trotzdem individuelles Feedback.

Verhandeln im Unternehmen

Inhouse-Verhandlungstraining ist perfekt auf dein Unternehmen zugeschnitten. Du kannst direkt an realistischen Beispielen üben.

Was bringt dir ein Verhandlungstraining?

Clevere Verhandlungstaktiken und -techniken

In einem Verhandlungstraining lernst du viele Tricks, die dir in Verhandlungen weiterhelfen. Du setzt dir Ziele, entwickelst eine Strategie und lernst, wie du den anderen verstehst und auf ihn reagierst. Das muss nicht immer egoistische Gründe haben, sondern auch einfach ein Wunsch nach besserem Verständnis zwischeneinander. Fakt ist, wenn du dein Gegenüber besser verstehst, seine Bedürfnisse, Ängste und Wünsche erkennst, so kannst du ihm besser dienen und eine Lösung erarbeiten, mit der ihr beide zum Besseren kommt. Gutes Verhandeln schafft also immer eine Win-Win-Situation!

Emotionen erkennen und kommunizieren

In Verhandlungen sind Emotionen oft der Schlüssel zum Erfolg. Ein Verhandlungstraining hilft dir, Emotionen von anderen Leuten zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Du kannst dadurch viel besser auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten und dein Gegenüber wird dich sehr wertschätzen.

Körpersprache und nonverbale Kommunikation

Körpersprache und nonverbale Signale sind oft entscheidend in Verhandlungen. In einem Verhandlungstraining lernst du, sie richtig zu interpretieren und für dich zu nutzen. Auch lernst du nonverbale Kommunikation in der Werbung sowie bei politischen Diskussionen zu deuten und damit die Dominanz und die Stategie dahinter zu entlarven.

Üben, üben, üben

Das Üben ist wohl in keinem anderen Bereich so fundamental wichtig wie bei Verhandlungen. In einem Verhandlungstraining kannst du das Gelernte gleich ausprobieren. Das gibt dir wertvolle Erfahrungen für echte Verhandlungen. Du lernst gelassen in die Verhandlung zu gehen und ruhig zu bleiben, auch wenn es einmal während der Verhandlung heiß hergeht. Auch lernst du, dass Verhandeln und der Verkauf Spaß machen kann und spielerisch lernt es sich leichter.

Dein Weg zum Erfolg

Ein Verhandlungstraining ist eine klare Investition in deine Zeukunft. Du lernst wertvolle und vielfach erprobte Methoden, die alltäglich in Politik, Verkauf sowie privat genutzt werden.

Durch leicht zu erlernende und effiziente Taktiken, Techniken und Kommunikationsfähigkeiten, kannst du in Verhandlungen eine Win-Win-Situation schaffen und damit die Basis für eine gute Zusammenarbeit kreieren. Ob du ein Präsenz-Verhandlungstraining machst, online lernst oder direkt in deinem Unternehmen trainierst, du wirst davon profitieren. Mit dem, was du im Verhandlungstraining lernst, kannst du direkt durchstarten. Du wirst selbstbewusster, kompetenter und erfolgreicher in deinem Berufsleben. Probiere es aus und überzeuge dich selbst!

Weiterführende Quellen sind etwa: die Bücher vom Psychologen Robert Cialdini wie etwa „Die Psychologie des Überzeugens“ sowie der Youtube-Kanal von Redefabrik.

Vorsicht Beziehungskiller - Videotraining Anmeldung
Klicke einfach, um zu bewerten:
(Insgesamt 0 Bewertungen - Durchschnitt: 0)

Über den Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert