Weisheitsgeschichte: Der Reichtum der Armen

Eines Tages nahm der König seinen Sohn mit zu einem Ausflug auf das Land. Er wollte ihm zeigen, wie arme Leute lebten. Und so verbrachten der König und sein Sohn einen Tag und eine Nacht auf einem Bauernhof einer armen Familie.

Weisheitsgeschichte: Der Reichtum der Armen

Als sie wieder zurückkehrten, fragte der König seinen Sohn: „Nun, mein Sohn… was hast du über arme Leute gelernt?“

Der Sohn antwortete: „Ich habe gelernt, dass wir einen Hund haben und die Leute auf dem Bauernhof haben vier. Wir haben ein Schwimmbad, das bis zur Mitte unseres Gartens reicht und sie haben einen See, der viel mehr Wasser fasst, als ich rechnen kann. Wir haben prächtige Lampignons in unserem Garten. Sie haben die Sterne. Unser Garten reicht bis zur Grundstücksmauer und sie haben den ganzen Horizont.“

Der König war sprachlos. Und da fügte der Sohn noch hinzu: „Danke Vater, dass du mir gezeigt hast, wie arm wir sind.“

Alle Weisheitsgeschichten ansehen

Klicke einfach, um zu bewerten:
(Insgesamt 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5)
Scroll to Top