Enneagramm Typ 6

Enneagramm Typ 6: Was zeichnet den „loyalen Skeptiker“ aus? 

Der Enneagramm Typ 6 ist auch bekannt als „Der Loyalist“. Bist du ein Enneagramm Typ 6, bist du wahrscheinlich sehr treu und verantwortungsbewusst, aber auch ängstlich und unsicher.

In diesem Artikel befassen wir uns genauer mit den typischen Merkmalen des Enneagramm Typs 6. Wenn du weiterliest, erfährst du, wie dieser Persönlichkeitstyp in verschiedenen Lebensbereichen funktioniert und erhältst nützliche Tipps zur Persönlichkeitsentwicklung.

Enneagramm Typ 6: Welche Charaktereigenschaften zeichnen ihn aus?

Der Enneagramm Typ 6 ist ein loyaler und engagierter Charakter, der sich nach Sicherheit und Unterstützung sehnt und sich deshalb an Regeln und Autoritäten orientiert. Er wird für sein Pflichtbewusstsein und seine Zuverlässigkeit geschätzt.

Beispiele für typische Aussagen des Typs 6 sind:

  • „Ich bin immer auf das Schlimmste vorbereitet.“
  • „Ich brauche jemanden, der mir sagt, was ich tun soll.“

Im nächsten Abschnitt lernst du mehr über die tiefste Furcht, Stresspunkte, Schwächen und Stärken deines Persönlichkeitstyps.

Kernmotivation & tiefste Furcht beim Typ 6

Die größte Angst von Sechsen ist es, ohne Schutz und Führung zu sein und von der Welt überwältigt oder ausgeschlossen zu werden. Menschen mit dem Persönlichkeitstyp 6 gelten grundsätzlich als skeptisch, vorsichtig und wachsam. Sie versuchen sich vor allen Gefahren und Bedrohungen zu schützen, da sie schnell ängstlich, nervös und panisch werden können. 

Ihre Hauptstrategie ist es, sich an andere Menschen oder Systeme zu binden und sich an deren Erwartungen und Normen anzupassen.

Enneagramm Typ 6: Stresspunkte und Schwächen

Der Typ 6 reagiert sehr individuell unter Stress. Einige werden verwirrt und misstrauisch und zweifeln an sich selbst und an anderen. Im Extremfall können sie sogar paranoid und feindselig werden. Andere sind überfordert, impulsiv und flüchten sich in Ablenkungen oder Suchtverhalten. Sie können auch depressiv und resigniert werden und das Interesse an allem verlieren.

Eine Sechs ist zögerlich, unentschlossen und hat Probleme, wichtige Entscheidungen zu treffen oder zu vertrauen. Das liegt daran, dass sie oft besorgt in die Zukunft schaut, weshalb sie Entscheidungen hinauszögert oder sich in negativen Gedankenmustern verfängt. Wenn du auch Schwierigkeiten damit hast, Entscheidungen zu treffen, findest du hier Tipps dafür, wie dir das in Zukunft leichter fallen kann. 

Enneagramm Typ 6: Stärken

Der Typ 6 ist wachsam, scharfsinnig und klug und kann Probleme vorhersehen und lösen. Außerdem ist er kooperativ, hilfsbereit und empathisch und kann gut mit anderen Menschen zusammenarbeiten und sie unterstützen. Zu seinen Freunden und Überzeugungen steht er in jeder Situation und verteidigt sie mit aller Kraft.

Neben Verantwortungsbewusstsein und Fleiß zeichnet er sich durch seine Gewissenhaftigkeit und Pünktlichkeit aus.

Erlösung & Heilung beim Enneagramm Typ 6

Als Enneagramm Typ 6 solltest du lernen, deine Ängste zu akzeptieren. Du kannst mehr auf deine innere Stimme und Intuition hören und dir selbst vertrauen. Dafür ist es wichtig, dass du mehr Unabhängigkeit gewinnst und deine eigenen Entscheidungen triffst. Auch ein Angst Coach, der dir hilft, deine Ängste und Panikattacken zu überwinden, kann dich unterstützen. 

Heilung und Erlösung für deinen Persönlichkeitstypen können ein langer Prozess sein. Nachfolgend findest du ein paar praktische Tipps und Übungen, die dir helfen können, deine Heilung als Typ 6 zu fördern.

3 Tipps zur Persönlichkeitsentwicklung & Selbsterhaltung des Typs 6

Hier sind drei Tipps, um deine Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterhaltung zu fördern:

  1. Mach dir bewusst, dass deine Ängste oft unbegründet oder übertrieben sind. Versuche, positiv nach vorne zu schauen und dich nicht von deinen Befürchtungen lähmen zu lassen. Versuche in Situationen der Beklemmung mit Hilfe dieser Atemübungen bei Stress tief durchzuatmen und dich zu beruhigen. 
  2. Traue dich, deine Meinung zu äußern und deine Ideen zu teilen, auch wenn du nicht immer Zustimmung bekommst. Als Skeptiker neigst du dazu, dich zurückzuhalten und dich in deinen Gedanken zu verlieren. Positive Affirmationen können dir helfen, dein Selbstvertrauen zu stärken und deine Ängste zu reduzieren. Erstelle eine Liste von positiven Affirmationen, die du dir regelmäßig vorsagst. Erfahre hier mehr über positive Affirmationen für mehr Selbstliebe!
  3. Lass dich nicht von deiner Loyalität oder Pflichterfüllung einschränken, sondern verfolge auch deine eigenen Interessen und Werte. Finde ein Gleichgewicht zwischen deinen Verpflichtungen und deinem eigenen Wohlbefinden. Mit einem Hobby, das dich erfüllt, wie zum Beispiel Sport, Kunst oder Musik, kannst du deine Ängste vergessen und deine Stimmung verbessern.

Geeignete Berufe für den Typ 6

Für dich eignen sich Berufe, die dir Sicherheit bieten und es dir erlauben, dich an klaren Regeln und Strukturen zu orientieren. Hier sind einige Berufe, die für den Sechser geeignet sind:

  • Lehrer, Erzieher, Sozialarbeiter
  • Polizist, Feuerwehrmann, Soldat
  • Anwalt

Enneagramm Typ 6: Beziehung & Partnerschaft

In Beziehungen bist du loyal und engagiert. Du suchst nach einer tiefen und vertrauensvollen Verbindung mit deinem Partner und brauchst Sicherheit, Bestätigung und Unterstützung von ihm. 

Da du vorsichtig, skeptisch und misstrauisch bist, benötigst du Zeit und Beweise, um deinem Partner zu vertrauen. Erscheint dir dein Partner jedoch vertrauenswürdig, bist du fürsorglich, hilfsbereit und aufmerksam und möchtest ihm das Gefühl geben, dass du für ihn da bist und ihn beschützt. Wenn du auch Probleme damit hast, deinem Partner zu vertrauen, lies hier weiter und lerne, wie du mit guter Kommunikation deine Liebe stärken kannst.  

Kompatibilität mit anderen Enneagramm Typen

Du passt gut zu Typ 3 (Erfolg), Typ 9 (Frieden) und Typ 1 (Perfektion), weil sie deine Sicherheitsbedürfnisse erfüllen und dir Stabilität und Harmonie geben. Du hast jedoch Schwierigkeiten mit Typ 4 (Individualität), Typ 5 (Wissen) und Typ 8 (Macht), weil sie deine Bindungsbedürfnisse bedrohen oder deine Ängste verstärken können.

Eine interessante und herausfordernde Beziehung kannst du mit Typ 2 (Hilfe) und Typ 7 (Abenteuer) haben, wenn du ihre Unterschiede respektierst und sie deine Bedürfnisse verstehen.

Enneagramm Typ 6: Kindheit

Als Kind hast du gelernt, dass die Welt ein gefährlicher und unsicherer Ort ist und dass du dich ständig schützen musst. Du hast dich als ängstlich, unsicher und abhängig präsentiert, um Schutz und Führung zu erhalten.  

In deiner Kindheit hast du auch Furcht vor Konflikt, Kritik oder Bestrafung entwickelt, wenn du nicht gehorchst oder angepasst bist. Deshalb hast du deine eigenen Bedürfnisse und Gefühle unterdrückt, um die Erwartungen und Wünsche deiner Eltern oder Bezugspersonen zu erfüllen. Dies kann dazu führen, dass du heute Schwierigkeiten hast, dich durchzusetzen.

Umgang mit der Angst: phobisch oder kontraphobisch?

Es gibt zwei Subtypen von Typ 6, die ihre Angst unterschiedlich ausdrücken: phobisch und kontraphobisch: 

  1. Der phobische Typ reagiert auf sie, indem er sich anpasst oder unterwirft und versucht, Konflikte oder Gefahren zu vermeiden.
  2. Der kontraphobische Typ reagiert auf seine Angst, indem er sich widersetzt oder herausfordert und versucht, Konflikte oder Gefahren zu konfrontieren. Er fühlt sich oft bedroht und sucht Macht und Kontrolle. Dafür handelt er kämpferisch, rebellisch und provokativ und lehnt sich gegen Autorität und Konventionen auf.

Berühmte Persönlichkeiten mit Enneagramm Typ 6

Hier findest du einige berühmte Persönlichkeiten, die dem Enneagramm Typ 6 zugeordnet werden können:

  • George Orwell
  • Meryl Streep
  • Tom Hanks
  • Bruce Springsteen

Häufig gestellte Fragen

Was bedeuten Flügel beim Enneagramm Typ 6?

Beim Enneagramm Typ 6 beziehen sich die Flügel auf die benachbarten Typen 5 und 7. Flügel beeinflussen den Haupttypen mit zusätzlichen Eigenschaften. Ein Typ 6 mit einem Flügel 5 wird intellektueller und introvertierter, während ein Typ 6 mit einem Flügel 7 extrovertierter und spontaner wird.

Was ist der seltenste Enneagramm Typ?

Der seltenste Enneagramm Typ ist der Typ 4, der auch als Individualist bekannt ist. Nur etwa 4 bis 5 % der Bevölkerung gehören diesem Typ an. Im Gegensatz dazu ist der Typ 6 im Enneagramm einer der häufigsten mit etwa 18 bis 20 % der Bevölkerung.

Welche Vorteile hat das Enneagramm?

Das Enneagramm ist ein Instrument zur Selbsterkenntnis und Selbstverbesserung. Es hilft, die eigenen Denkmuster, Verhaltensweisen und Motivationen zu verstehen.

Wie viele Enneagramm Typen gibt es?

Es gibt insgesamt neun Enneagramm Typen mit jeweils unterschiedlichen charakteristischen Merkmalen, Stärken und Schwächen.

Wie unterscheidet sich der Enneagramm Typ 6 bei Frauen?

Es gibt keine signifikanten Unterschiede zwischen Frauen und Männern. Beide Geschlechter können ängstlich, loyal, scharfsinnig und verantwortungsbewusst sein. Die Unterschiede liegen eher in den Erfahrungen jedes Individuums.

Als Coach zum Wunscheinkommen - Money Mindset - Banner
Klicke einfach, um zu bewerten:
(Insgesamt 0 Bewertungen - Durchschnitt: 0)

Über den Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert