Angst Coach Titelbild

Angst Coach: Im Coaching Angst & Panikattacken besiegen

Wir alle haben vor etwas Angst, denn Angst ist eine Schutzfunktion des Körpers. Aber manchmal können unsere Ängste krankhaft werden und uns so viel Energie rauben, dass wir nichts mehr machen können. Mit der Unterstützung von einem Angst Coach kannst du lernen, wie du ein Verständnis für deine Ängste entwickeln, sie besser verstehen und schließlich überwinden kannst. In diesem Blogbeitrag möchte ich dir zeigen, wie ein Angst Coaching dir helfen kann, deine Ängste zu besiegen. 

Also, los geht’s! 

Was macht ein Angst Coach? 

Wenn du in deinem Alltag mit Ängsten und Sorgen zu kämpfen hast, kann ein Angst Coach dir helfen, einen Weg aus dem Gefühl der Unsicherheit oder des Verlusts der Kontrolle zu finden. Er hilft dir dabei, eine positive Einstellung zu entwickeln, dein Selbstbewusstsein zu stärken und eine gesunde Art zu denken und zu handeln. 

Ein Angst Coach kann dir dabei helfen…

  • bessere Entscheidungen zu treffen
  • deine Gefühle zu verstehen
  • deine Erwartungen zu ändern
  • dein Leben wieder auf den richtigen Weg zu bringen
  • dein volles Potenzial auszuschöpfen
  • deine Emotionen zu managen
  • deinen Stress zu bewältigen
  • dein Leben wieder in deine eigenen Hände nehmen und deine Zufriedenheit und Lebensfreude wiederherzustellen
  • eine wertschätzende Beziehung zu dir selbst zu selbst aufzubauen

Tipp: Lies auch hier Was macht ein Mentalcoach?

Wie kann ich im Coaching Ängste überwinden? 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, deine Ängste zu überwinden. Zunächst einmal ist es wichtig, dass du deine Ängste verstehst und akzeptierst. Dann kannst du verschiedene Techniken ausprobieren, um deine Ängste zu bewältigen. Dazu können visualisierte Entspannungstechniken, systematische Desensibilisierung und Konfrontationstherapie gehören. Außerdem kannst du auf psychologische Interventionen, wie z.B. Gesprächstherapie oder Verhaltenstherapie, zurückgreifen. Mit meiner Unterstützung kannst du deine Ängste und Panikattacken systematisch erkennen, klären und loswerden und ein Leben in vollen Zügen genießen.

Angst Symptome: Daran erkennst du, dass du übermäßige Angst hast

Furcht, die über das normale Maß hinaus geht, kannst du an folgenden Symptomen erkennen: 

  • ständiges Gefühl der Angst, auch in sicheren Situationen
  • Unkontrollierte Reaktion auf immer gleiche Situationen bzw. Auslöser und Angstausbrüche
  • Extremes Lampenfieber bei Präsentationen und Vorträgen
  • Sich Horrorszenarien ausmalen und Grübeln
  • Körperliche Reaktionen wie weiche Knie, Schwindel, heftiges Herzrasen und Herzklopfen, Zittern, Schwitzen
  • Lähmung des Körpers oder der Gedanken
  • ängstliches Vermeidungsverhalten

Stell dir mal vor: Du könntest mit Hilfe des Coachings…

  • Deine Ängste und Panikattacken verstehen und akzeptieren.
  • Deine Angst kontrollieren und in Gelassenheit umwandeln
  • negative und angstauslösende Glaubenssätze und Verhaltensweisen loslassen 
  • Dein Selbstwertgefühl und deine Resilienz stärken.
  • Die Kontrolle über deine Ängste erlangen.
  • Methoden lernen, um deine Ängste zu bewältigen.
  • Strategien für ein gesünderes und selbstbewussteres Leben entwickeln.
  • Eine positivere und zuversichtliche Einstellung zu dir selbst und zu deinem Leben bekommen
  • Soziale Fähigkeiten wie Kommunikation, Interaktion und Teamarbeit verbessern.

Na, wie klingt das für dich? Wenn es gut klingt, kontaktiere mich für ein kostenfreies Erstgespräch unter hallo@coachinglovers.com

Bei welcher Angst oder Angststörung kann ein Angst Coach helfen? 

Ein Angstcoach kann bei einer Vielzahl von Ängsten helfen, von Ängsten im Zusammenhang mit bestimmten Situationen oder Ereignissen bis hin zu allgemeinen Ängsten. Er kann dir helfen, die Ursache deiner Angst zu erkennen und Strategien für deren Bewältigung zu entwickeln, z. B. Übungen zur Selbstregulation für Erwachsene, Entspannungstechniken, Selbstfürsorgeaktivitäten oder Achtsamkeitsübungen.

Mit der Unterstützung eines Angst-Coaches kannst du lernen, frühe Anzeichen von Ängsten zu erkennen und proaktive Schritte zu unternehmen, um eine Eskalation zu verhindern. Dein Coach wird dich auch dabei unterstützen, dich schwierigen Emotionen und Gedanken zu stellen, die möglicherweise zu deiner Angst beitragen.

Besonders häufig suchen Menschen mit folgenden Ängsten professionelle Hilfe: 

Panikattacken und Angst überwinden: Übungen, wie du bewusst deine Situation verändern kannst

Es gibt zahlreiche Tools, mit denen du deine Angst Blockaden lösen kannst. Die wichtigsten Arten von Beruhigungsmethoden bei Angst sind: 

Atemübungen: Atemübungen können helfen, den Körper und die Psyche zu beruhigen, Panikattacken zu verringern und Stress abzubauen. Versuche einen ruhigen, tiefen Atemzug über die Nase einzuatmen, den du langsam und bewusst über den Mund wieder ausatmest. Eine bekannte Übung ist zum Beispiel die 4-7-11-Atemübung

Progressives Muskelrelaxation: Mit der progressiven Muskelentspannung kannst du deinen Körper und deine Seele entspannen. Diese Technik beinhaltet die gezielte Anspannung und Entspannung bestimmter Muskelgruppen. 

Visualisierung: Diese Technik unterstützt dich dabei, deine Ängste zu bekämpfen und deine mentalen Fähigkeiten zu trainieren. Stelle dir vor, du bist an einem Ort, an dem du dich sicher, geborgen und entspannt fühlst und visualisiere, wie du deine Ängste überwindest. 

Auch die 54321-Methode oder Neurographik können dir helfen, deine Angst zu überwinden. 

So läuft ein Angst Coaching ab 

Ein Angst Coaching besteht in der Regel aus mehreren Sitzungen, in denen der Coachee und der Coach zusammenarbeiten, um die Ursachen und Symptome der Angst zu erkennen und zu behandeln. Die Sitzungen können vor Ort oder online, z.B.  via Zoom stattfinden.

Der Coach stellt dem Klienten Fragen und bietet Anregungen, um die Angst zu reduzieren und die Bewältigungsfähigkeiten des Coachee zu stärken. Oft werden auch Formate wie Atemübungen, progressive Muskelentspannung, die 10 Regeln bei Angst, Visualisierung und andere Entspannungsmethoden in den Coachings angewandt. Gemeinsam können Klienten und Coach auch Strategien entwickeln, um sich vor Ängsten zu schützen und wie man in Stresssituationen am besten handelt. 

Meistens begleitet ein Angst Coach dich über 8 bis 12 Wochen. 

Bist du bereit, dich deinen Ängsten zu stellen? Jetzt Erstgespräch buchen 

Tara Hanke SEO Coach

Möchtest du deine Ängste loswerden? Aber du weißt nicht, wie? Du hast Angst, dich deinen Ängsten zu stellen und bist auf der Suche nach professioneller Unterstützung? 

Gerne helfe ich dir als Angst Coach, deine Ängste zu überwinden. Kontaktiere mich jetzt, um ein kostenloses Erstgespräch zu vereinbaren — sende dazu einfach eine Nachricht an hallo@coachinglovers.com 

Ich freue mich auf deine Nachricht – Deine Tara

Häufig gestellte Fragen zum Angst Coaching und Angststörungen 

Wie sind Angststörungen Verhaltenstherapeutisch zu behandeln?

Um eine Angststörung verhaltenstherapeutisch zu behandeln, kann man verschiedene Verhaltenstechniken wie kognitive Verhaltenstherapie, Expositionstherapie, systemische Therapie oder Hypnotherapie anwenden. Mit diesen Techniken kann man lernen, Ängste selbstständig zu bewältigen und eine neue Sichtweise auf sie zu entwickeln. 

Wie lernen mit Ängsten umzugehen?

Um mit Ängsten umzugehen, sollte man zunächst versuchen, sich bewusst zu machen, wie sich Angst anfühlt und was man in solchen Situationen tun kann, um sich zu beruhigen. Man sollte sich auch bewusst machen, welche Gedanken man in Angstsituationen hat und wie man seine Gedanken ändern kann, um sie zu kontrollieren. Es kann auch hilfreich sein, eine bestimmte Entspannungstechnik zu erlernen, wie zum Beispiel progressive Muskelentspannung

Wo anrufen bei Angst?

Wenn man Hilfe bei Angst braucht, kann man sich an Beratungsstellen und Therapeuten per Telefon wenden, die einem helfen können. Es gibt auch spezielle Hotlines für Menschen mit Angststörungen, an die man sich wenden kann, wenn man Unterstützung braucht. Am besten, du kontaktierst gleich einen Psychotherapeuten in deiner Nähe. Wenn du bereits ein Angst Coaching gebucht hast, kannst du natürlich auch deinen Coach anrufen. 

Wie mit generalisierter Angststörung umgehen?

Eine generalisierte Angststörung erfordert eine Behandlung, die auf jeden einzelnen Patienten zugeschnitten ist. Es kann helfen, Ängste mit kognitiven Verfahren wie kognitive Verhaltenstherapie oder Expositionstherapie zu bewältigen. Diagnostizierte Angststörungen sollte auf jeden Fall ein psychologischer Psychotherapeut, Psychiater oder Heilpraktiker für Psychotherapie behandeln. Angst Coaches können nur beratend tätig sein.

Wie du siehst, gibt es eine Menge, was du mit Hilfe des Coachings schaffen kannst. Also, worauf wartest du noch? 😉 Kontaktiere mich jetzt und sende eine Email anhallo@coachinglovers.com 

Ich freue mich auf deine Nachricht. 

Als Coach zum Wunscheinkommen - Money Mindset - Banner
Klicke einfach, um zu bewerten:
(Insgesamt 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5)

Über den Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert