Ist Starkekids.com seriös? Meine Erfahrungen mit StarkeKids

Elterncoaching liegt voll im Trend – zumindest unter Eltern. Doch unter einer Vielzahl von Angeboten ist es gar nicht so einfach, einen seriösen Anbieter herauszufiltern. 

In diesem Erfahrungsbericht erzähle ich dir deshalb ausführlich von meinen Erfahrungen mit dem StarkeKids.com Erziehungscoaching-Angebot. Du erfährst, warum…

  • StarkeKids mir am Anfang total fake vorkam
  • …aber mich letzten Endes doch überzeugt hat
  • und warum ich mich genau für einen Erziehungs-Coaching bei StarkeKids entschieden habe

Let’s go, ich kann deine Neugier schon riechen! 😉 

Kleiner Hinweis vorab, der mir wichtig ist: Dieser Erfahrungsbericht basiert zu 100% auf meinen persönlichen Erfahrungen und Meinungen und möchte niemanden angreifen, sondern einfach nur informieren!

Was ist StarkeKids.com? 

StarkeKids.com ist die Webseite von Birgit Gattringer. Sie bietet Kurse und Coachings rund um das Thema liebevolle Erziehung an mit dem Schwerpunkt, eine starke Bindung zum Kind aufzubauen. 

Außerdem bietet StarkeKids.com eine Reihe von Mentalgeschichten als Hörbücher für Kinder an. Die Mentalgeschichten sollen das Selbstbewusstsein und den Selbstwert von Kindern stärken. Daher auch der Name StarkeKids (nehm ich mal an). 😉 

Wer ist Birgit Gattringer? 

Birgit Gattringer ist das Gesicht von StarkeKids. Laut den Infos auf ihrer Webseite ist sie Mama von 2 Kindern, familylab-Trainerin nach Jesper Juul, Dipl. Mentaltrainerin und Dipl. Kinder- und Jugendmentaltrainerin. 

Meine Situation: Warum Elterncoaching? 

Wenn Kindererziehung doch nur einfacher wäre…tja. 

Ich bin ja mal davon ausgegangen, dass ich nie meine Kinder anschreien würde, sie mich deshalb ganz doll lieb haben und schon von sich aus immer auf mich hören würden, wenn ich ihnen nur ganz tief und ernst in die Augen blickte. 

Jedenfalls: Nope. Ich bin ziemlich daran gescheitert. Mein Sohn und meine Tochter sind jetzt 4 und 6 Jahre alt und lieben es, sich (fast) täglich in die Haare zu kriegen. Mein Ex-Mann (also der Papa) und ich leben seit 3 Jahren getrennt. 

Aber wahrscheinlich bin ich nicht die Einzige mit diesen Problemen. Denn sonst gäbe es ja keine Eltern-Coachings, oder? Und dann könnte ich ich nicht von meinen Erfahrungen mit StarkeKids.com berichten. 😉

Zum Glück ist Hilfe heutzutage nie weiter entfernt als ein paar Klicks. Also habe ich mich auf die Suche gemacht nach einem Kursanbieter für Eltern- und Erziehungskurse. 

Die ergoogelte Angebotsvielfalt hat mich dann erstmal geflasht: Kurs, Coaching, Seminar oder Workshop, vor Ort oder online, Einzel- vs. Gruppencoaching, Preisklasse von 15,99€ bis 5.000€. Puh. 

Aber wie habe ich jetzt StarkeKids entdeckt? Eigentlich eher zufällig über Instagram: Dort werben sie mit einem kostenlosen Webinar zum Thema “Erziehen ohne Schimpfen”. Klingt gut, dachte ich mir und schwupps, war ich angemeldet!  

Mein erster Eindruck von StarkeKids.com: Fake?!

Also das Webinar war inhaltlich echt klasse. Trotzdem war ich skeptisch. Denn es war auf “live” gemacht, aber eben doch nur eine Aufnahme. Und am Ende wurde ziemlich stark der kostenpflichtigen Videokurs beworben. 

Aber weil das Webinar mich sonst inhaltlich auf ganzer Linie abgeholt hat und auch der Kurs echt interessant klang (und ist ja klar dass sie auch was verkaufen wollen und müssen), hab ich danach mal ein bisschen recherchiert.

Die Webseite von StarkeKids schaut leider nicht besonders modern aus…das hat mich nochmal skeptischer gemacht. Aber es sind so viele Kundenstimmen drauf, dass mein Vertrauen wieder gewachsen ist. 

Also hab ich weiter gesucht. Meine nächste Anlaufstelle: Instagram! Der Insta-Kanal schaut im Gegensatz zur Webseite richtig toll aus: Und über 18.000 Follower können ja auch nicht alle falsch liegen, oder?

Was mich schlussendlich von allen meinen Zweifeln befreit und restlos überzeugt hat, ist die 30-Tage-Geld-zurück-Garantie beim Videokurs. Das habe ich so bei anderen Anbietern nicht gefunden (maximal 14 Tage oder so) und wirkt auf mich sehr seriös.

Wenn mir der Kurs nicht weiterhilft, kann ich ihn also innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückgeben. Das habe ich auch sicherheitshalber nochmal per E-Mail bei StarkeKids nachgefragt und prompt die Bestätigung bekommen. Weiterer Pluspunkt für den Kunden-Support. 

Hinweis für alleinerziehende Mamas und Papas: Weil ich selbst getrennt von meinen Ex / Vater der Kinder lebe, hab ich bei StarkeKids auch nachgefragt, ob der Kurs für Alleinerziehende Sinn macht. Klare Antwort: Ja. 

Der StarkeKids Videokurs: Sein Geld wert? 

Schließlich habe ich dann den Videokurs zum Angebotspreis von 197€ gebucht. Erst kam mir das echt viel vor, aber der Kurs ist sein Geld allemal wert. Und wer sich mit Preisen im Coaching-Markt auskennt, weiß sowieso, dass das echt günstig ist (hat mich im Nachhinein eine Freundin drauf gebracht).

Der Videokurs steht unter dem Motto: 

“Selbstwert stärken, Beziehung fördern, Kind verstehen und liebevoll kommunizieren!” 

…und ist aufgeteilt in 4 Module (siehe Bild): 

  • Self-Empowerment (für die Eltern) 
  • Beziehung
  • Gefühlswelt
  • Kommunikation
StarkeKids Erfahrungen mit dem abgebildeten VIdeokurs
Abbildung vom StarkeKids-Videokurs: Achtung – es ist ein reiner Online-Kurs, es werden keine CDs oder Hefte etc. zugeschickt.

Den Aufbau empfand ich als sehr logisch und gut strukturiert. Vor allem das erste Modul, Self-Empowerment fand ich erstaunlich hilfreich. Dabei geht es darum, wie wichtig es für uns Erwachsene ist, auch auf uns selbst zu schauen. Das Modul enthält zudem viele Tipps und Strategien zur Stressbewältigung im Alltag. 

Die gesamten Videoinhalte werden von Birgit super erklärt. Dazu gibt es eine Menge Arbeitsblätter zum Herunterladen und Ausfüllen sowie die eine oder andere Audiodatei (Meditationen etc.). 

Ergänzend zu den Videoinhalten kann man seine Fragen per E-Mail stellen (hat perfekt geklappt, Antwort immer innerhalb von 24h erhalten) oder in der monatlichen Live-Fragestunde mit Birgit. Die hab ich dann auch noch als Aufzeichnung zugeschickt bekommen.

Mittlerweile bin ich mit dem Kurs durch, aber in die Videos schaue ich immer mal wieder rein. Das ist nämlich noch ein Plus: Der Zugang zum Kurs ist lebenslang (bei vielen Kursen wird der Zugang ja nach 6 Monaten oder so gesperrt)!!

Was sind die Kosten bei Starke Kids? 

Wie schon oben erwähnt, habe ich für den Videokurs 197€ bezahlt. Später habe ich dann noch ein 3er-Set Mentalgeschichten gekauft, das hat so ca. 50€ gekostet. Vor allem die Geschichte “Zieh dir deine Mut-Mütze auf” lieben die Kids (sie hören gerade nichts anderes mehr)!

Von den anderen Produkten weiß ich den Preis leider gerade nicht. Schau dafür am besten einfach mal auf starkekids.com vorbei. 

Fazit: Ist Starkekids.com seriös oder fake? 

Ganz klar: Meiner Erfahrung nach ist StarkeKids.com seriös und kein Fake! Auch wenn mein erster Eindruck nicht ganz ohne Zweifel war, konnte mich das Angebot (der Videokurs) durchweg überzeugen. Birgit macht ihre Arbeit wirklich klasse und von mir bekommt sie auch ganz sicher noch eine 5-Sterne-Bewertung. 

Klare Weiterempfehlung! 🙂

Und das war’s nun auch schon. Ich hoffe, mit meinen Erfahrungen hier konnte ich dir weiterhelfen. Zuletzt möchte ich dir die Vor- und Nachteile nochmal auf einen Blick zusammenfassen:

Auf einen Blick: Meine Erfahrungen mit Starkekids.com als Tabelle

ProContra
✅ Fundierte, gut erklärte Inhalte mit Struktur⛔️ Webseite wirkt nicht besonders professionell
✅ Lebenslanger Zugriff auf die Kursinhalte⛔️ Webinar war nicht live
✅ Günstiger Preis
✅ 30-Tage-Geld-zurück-Garantie
✅ Auch für Alleinerziehende geeignet
✅ Schneller E-Mail-Support
✅ Monatliche Live-Fragerunde mit Birgit
✅ 18.000 Follower auf Instagram und viele Kundenstimmen auch mit Video (muss also echt sein)
✅ Birgit ist selbst Mama von 2 Kindern und hat offenbar einiges mit den Kids durchgemacht, ich denke sie kennt viele Herausforderungen der Eltern
✅ Tolle Mentalgeschichten (Update vom 10.06.2022: Blogartikel übrigens auch, habe ich erst jetzt entdeckt)

Hast du selbst auch schon Erfahrungen mit StarkeKids.com gemacht? Wenn ja, gute oder schlechte? Schreib’s in die Kommentare, um noch mehr Eltern zu helfen!

Mehr Sichtbarkeit im Internet durch Suchmaschinenoptimierung (SEO): Angebot von SEO Kontakt

  • Stephanie ist Mentaltrainerin und schreibt auf coachinglovers.com zu Themen rund um mentale Stärke, Motivation und Zielerreichung. In ihrer Freizeit tobt sie mit ihren 2 Kids oder gärtnert auf dem Balkon.

Klicke einfach, um zu bewerten:
(Insgesamt 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.7)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.