Die letzte Reise – Gedicht

Dieses Gedicht ist ein bekanntes Trauergedicht im deutschsprachigen Raum, verfasst von Ulrich Kusenberg.

Die letzte Reise

Nun hast du dich zur letzten Reise aufgemacht,
bist ohne noch ein Wort davongegangen,
hast deine Augen still und leise zugemacht,
vielleicht noch deinen Träumen nachgehangen.

Und schließlich warst du dann mit einem Male fort,
hinüber auf die andre, dunkle Seite,
zu einem fernen und noch unbekannten Ort,
in eine unermesslich große Weite.

Die Welt ist nun viel leerer ohne dich,
du schienst so stark und unerschütterlich.
Was übrig bleibt, ist nur dein tiefes Grab.

Du gingst mit einem friedevollen Herzen,
ganz ohne großes Leid und ohne Schmerzen,
zu Ihm, der gütig seine Hand dir gab.

Verfasser: Ulrich Kusenberg ©

Wichtig: es gibt noch andere Gedichte mit demselben Namen bzw. mit sehr ähnlichem Namen. Das hier ist eins davon und wohl auch das bekannteste.

Weitere Gedichte und Sprüche

▷ Lebensweisheiten Sprüche und Zitate
▷ Achtsamkeit Sprüche
▷ Zitate und Sprüche über das Leben
Gedicht: Du bist einzigartig
Gedicht: Du bist was besonderes

Vorsicht Beziehungskiller - Videotraining Anmeldung
Klicke einfach, um zu bewerten:
(Insgesamt 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5)

Über den Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert